Immer wenn wir uns versuchen auf den Moment zu besinnen, Gedanken loszulassen oder bewusst unsere Gefühle zu erfassen, kann man von Meditation sprechen. Das kann auch im Gehen passieren, beim Kochen oder anderen Situationen. Meditation bedeutet also nicht zwangsläufig im Schneidersitz die Wand anzustarren. Es wird auch gesagt, das Spirituellste was man tun kann ist: "Sei Du Selbst." Und wir sind ja auch tief in uns drin einfach Kinder. Daher, so meine ich,  gehört Spielen und bewusst Sein zusammen. Depression ist die Belohnung fürs Bravsein, sagte Marshal B. Rosenberg. Leider werden in den meisten Religionen Verhaltensregeln aufgestellt und auch in vielen spirituellen Richtungen werden starre Wegweisungen gegeben und Körperarbeit wie Yoga lässt kaum Spielraum für Freiheit in der Bewegung. Kein Kind brauch Yoga oder Jogging. Sie toben und chillen wann immer ihnen danach ist weil sie mit ihren inneren Impulsen verbunden sind. Wo ist das bei uns Erwachsenen geblieben?

Mein Name als Person in dieser Inkarnation ist Donald Schönfelder. Als Reisender durch die Zeiten und Dimensionen ist jedoch der Wunsch aufgekommen einen Klang auszuwählen statt einen Namen. Tuckacha hielt ich für geeignet. Abgeleitet von Tucka Chaka Chaka, ein Name den Mutter Erde mir gab und sich dabei auf vergangene Leben bezog in denen ich u.a. Vermittler kriegerischer Parteien war. Auch war ich Musiker und baute eigene Instrumente. Es waren meist Eigenkreationen wie eine Klopfflöte welche mit den Füßen gespielt wurde. Auch in diesem Leben bin ich sehr kreativ, wirke vermittelnd und mag Schlaginstrumente aller Art. Auf dem Weg ins Erwachen entdeckte ich auch heilerische Fähigkeiten. Ich mag geerdete Spiritualität und beziehe moderne Musik mit ein um meiner Seele in Tanz, Trommeln und Spiritualität Ausdruck zu verleihen. Worte sind oft unzureichend um ein Lebensgefühl zum Ausdruck zu bringen. Vielleicht wohnt ja ein kleiner Ibizenker in mir. Die Insel mit der größten Dichte bewusstseins-bildender Menschen aber auch Ort moderner Musik. Das versuche ich auch als Radio Moderator bei www.ldsr.tv zu vermitteln. Es müssen nicht immer Mantren sein und Hallejuja. Es darf auch House, R&B, Chillout, Latin, Tango oder Rock sein und alles was sonst noch ein Lebensgefühl vermittelt. Fühlen war vor dem Sprechen da und singen verbindet beides und vertreibt die Angst.

Das Radio hat Hörer in der ganzen Welt und 1x im Jahr gibt es ein Treffen. Leider ist mir das zu wenig um mit Menschen in Kontakt zu kommen. Mein Interesse liegt nun darin hier in meiner Nähe Menschen zusammen zu führen die auf dem Weg ins Erwachen sind und Gleichgesinnte für gemeinsame Aktivitäten suchen. Gedankenaustausch, leheren und lernen, Meditation, gemeinsam wirken, still sein und gemeinsam feiern und musizieren. Auch mal ein Seminar oder Workshop und natürlich Spielen und bewusst Sein. In Inchenhofen habe ich dazu einen Ort geschaffen wo das möglich ist. Der Raum im Dachgeschoss hat Platz für bis zu 25 Teilnehmer in gemütlicher Atmosphäre. Besonders beliebt ist der monatliche Bewusst-Treff.

 

 

 

 

 

Kontakt: Donald Schönfelder, Am Breitenacker 18, 86570 Inchenhofen, Tel.:08257/7159156.

eMail: treff@tuckacha.net

Wenn Du Dich im Verteiler eintragen möchtest um die aktuellen Treffen und Veranstaltungen zu erfahren, schreibe an o.g. eMail Adresse